About

DIE STADT

Santa Teresa erstreckt sich über eine sechs Kilometer lange Hauptstraße, die parallel zur Küste verläuft. Playa Carmen und Playa Santa Teresa sind zwei erstaunliche Strände in Santa Teresa, die leicht von Cabinas Calocita zugänglich sind. Entlang der Hauptstraße gibt es zwei kleine Zentren mit Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und vieles mehr.

Wenn Sie bei der Ankunft in der Stadt von Cobano links abbiegen führt Sie die Strasse in die ruhige Gemeinde von Mal Pais. Hier, drei Kilometer von der Kreuzung, gibt es einen kleinen aber belebten Fischerhafen, ideal um den Fang des Tages zu kaufen für den Genuss am Abend. Wenn Sie an der Kreuzung rechts abbiegen bringt Sie das nach Santa Teresa. Entlang der ersten 400 Meter von Santa Teresa, finden Sie alles, was Sie brauchen, darunter ein Lebensmittelgeschäft, Einkaufszentrum, zwei Banken mit Geldautomaten, mehrere kleine Geschäfte und viele Restaurants und Bars. Es gibt ein zweites kleines Handelszentrum zwei Kilometer weiter nördlich, dass mehr Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants bietet.

ESSEN

Wie bereits in der Einleitung erwähnt, bietet Cabinas Calocita eine gut ausgestattete Gemeinschaftsküche, in der Sie alles zubereiten können, sei es all Ihre Mahlzeiten oder nur der gelegentliche Snack für zwischendurch. Der Lebensmittelladen ist gleich um die Ecke und Stauraum für Ihre Lebensmittel ist in der Küche zur Verfügung gestellt.

Für diejenigen, die lieber in den örtlichen Restaurants speisen möchten, gibt es viele ausgezeichnete Optionen für jedes Budget und Gaumen passen. Von den typischen costaricanischen "Sodas" zu internationalen Rstaurants wie Italiener, Argentinier und mehr, gibt es wirklich für jeden etwas.

NACHTLEBEN

Während der Hochsaison, hat Santa Teresa ein pulsierendes Nachtleben. Jede Nacht der Woche kann gerne an einer lokalen Sports-Bar oder anderswo verbracht werden. Donnerstags genießen viele Besucher und Einheimische gleichermaßen das Tanzen bis zum Morgengrauen im Kika und La Lora Amarilla, die sich, neben einander, am nördlichen Ende der Stadt befinden. Kika bietet Live-Musik und Getränke bis Mitternacht, und La Lora beginnt dort, wo Kika aufhört, mit Reggae-Musik und einer Bar, für eine großartige Zeit für alle zu sorgen.

WETTER

Das Wetter in Santa Teresa ist typisch für eine Dschungellandschaft. Es ist das ganze Jahr sehr warm, mit den heißesten und trockensten Monaten März und April. Die "Trockenzeit" (auch als "Hochsaison" bekannt) ist unsere geschäftigste Zeit des Jahres und dauert von Dezember bis April. Viele Geschäfte und Bars sind nur während der Hochsaison geöffnet, und es ist eine geschäftige Zeit für die gesamte Nicoya-Halbinsel.

Die "Regenzeit" ist von Mai bis November. Während dieser Zeit regnet es regelmäßig, trotzdem gibt es viele schöne Tage welche genossen werden können, vor allem während, was der Tourismus die "grüne Saison" getauft hat. Diese grüne Jahreszeit dauert von Mai bis August, und während dieser Zeit regnet es normalerweise nachmittags was den rest des Tages zu genießen lässt.

Die regnerischste Zeit des Jahres in Santa Teresa ist September und Oktober, wenn es mehr regnet als nicht. Während dieser Zeit sind viele lokale Unternehmen geschlossen und Reisen kann schwierig sein. Es ist immer noch eine tolle Zeit zu besuchen, aber, weil sich der Tourismus zu einem Rinnsal verlangsamt hat, bekommt man viele Unterkünfte und Aktivitäten mit Ermässigungen.

Die Temperaturen in Santa Teresa sind konsequent das ganze Jahr über, mit Höhen von durchschnittlich 29 ° C (84 ° F) und Tiefsttemperaturen um 18 ° C (64 ° F).